Ferien-Urlaub-Allgaeu.de auf English  Ferien-Urlaub-Allgaeu.de auf Français  Ferien-Urlaub-Allgaeu.de auf Espanol  Ferien-Urlaub-Allgaeu.de auf Italiano  Ferien-Urlaub-Allgaeu.de auf Niederländisch 
                                                                                                         zurück zur Übersicht

Wintersport im Allgäu


Oberjoch: Pisten und Loipen im Allgäuer Bilderbuch-Winter

Oberjoch ist Deutschlands höchst gelegene Gemeinde auf 1136 Metern Höhe und ein Teil der Gemeinde Bad Hindelang im Allgäu. Asthmatiker können im Ort, der über keine Hausstaubmilben und nur über eine extrem geringe Pollen-Konzentration verfügt, Ferien von ihrer Allergie machen. Von diesen Gästen profitieren im Sommer und im Winter auch die Vermieter von Ferienwohnungen und Ferienhäusern, aber auch die Hotels, Pensionen und Gästehäuser.

Wie familienfreundlich und doch sportlich eine Allgäu-Skiregion sein kann, darf man beispielhaft in Oberjoch erleben. Die Philosophie: Am Fuße des Iseler soll jeder Skifahrer auf den 28 Kilometern Piste, die überwiegend künstlich beschneit werden können, seinen Spaß haben, jeder Gast seinem Können entsprechend eine Piste vorfinden. Anfänger können auf planierten Abfahrten gefahrlos abfahren und echte Freaks, also Könner, dürfen zwischen tiefen Buckeln wedeln.

Diese Kombination gibt es nur in wenigen Skigebieten. Meist werden auch im Allgäu die Pisten mit großen Raupen platt gemacht, damit die Skifahrer unbeschadet ins Tal kommen. Am Iseler bei Oberjoch jedoch bleibt an den beiden Wiedhag-Liften jeweils eine große Fläche „naturbelassen“. Hier sind die Freerider, die durch häufiges Befahren im Kurzschwung meterhohe Buckel aus dem pulvrigen Schnee zaubern, zu Hause.

Was dem Freerider die Buckelpiste, ist dem flippigen Snowboarder der „Slopestyle-Park“. Im „Honeyhills“ kann er sich auf zwei Kilometer Länge auf sieben Kicker (Schanzen) und acht Rails (Eisengeländer) ordentlich austoben. Am Iseler gibt es aber auch „bequemere“, die planierten Pisten. Es ist ein ideales Gelände für Carver, die bedingungslos auf der Kante fahren, eine Garantie für heiße Oberschenkel.

Das Skigebiet direkt bei Oberjoch ist wunderbar für Familien und Anfänger. Vom Ort heraus steigen die Almwiesen ganz sachte an, und es stehen drei Schlepplifte zur Verfügung. Hier findet man auch die Skischulen für Kinder und Erwachsene eines jeden Alters.

Für Langläufer bietet Oberjoch eine der schönsten Strecken im Allgäu. 45 Kilometer Loipen werden präpariert, sowohl für den klassischen Stil, aber auch eine separate für die Freestyler. 1,5 Kilometer der Loipe werden nachts beleuchtet. Für Läufer mit guter Kondition ist der „Skitrail Allgäu–Tirol“ eine sportliche Herausforderung. Über 24 Kilometer führt diese mit sensationellen Ausblicken bestückte Höhenloipe über Unterjoch nach Nesselwängle im Tannheimer Tal.

Viele der Ferienwohnungen, Hotels, Pensionen, Ferien- und Gästehäuser im Allgäu liegen direkt an Loipen, Pisten oder Liften. Von allen anderen fahren ständig Busse zu den Talstationen – und dies meist kostenlos oder der Fahrpreis ist im Skipass bereits enthalten.

Das Skigebiet oberhalb von Bad Hindelang ist für Familien hervorragend geeignet, da jedes Familienmitglied, egal welchen Alters, genau die Strecke vorfindet, die seinen Fähigkeiten entspricht.



S.(0-50)                                                                                            zurück zur Übersicht




  WERBUNG